1.Herren: 12:0-Kantersieg gegen Germania Mittweida II

Wenn 2 Teams aufeinandertreffen, die bei Saisonabbruch jeweils Spitzenreiter in der Kreisoberliga waren, erwartet man eigentlich ein ausgeglichenes Spiel. Leider war dies im Duell des Leipziger Stadtligisten gegen die Mittweidaer Reserve aus der Mittelsachsen nicht der Fall.

Aufgrund der Einseitigkeit der Partie verzichtet der Autor an dieser Stelle auf einen detailierten Spielbericht. Obwohl noch einige Chancen ausgelassen wurden, erzielten die Lindenauer pro Halbzeit 6 Tore. Für die 1848er trafen: Mohamed Rahali (4), Nico Oehlmann (3), Johannes Gerber (2) und Robert Pöschel, Peter Pöschel und Marvin Stämpfli je einmal.

Fazit: Der erhoffte Test auf Augenhöhe wurde es leider nicht. 12 Tore müssen am Ende aber auch erstmal geschossen werden. Nächstes Wochenende sollte es zum Landesklassisten Radefeld gehen. Durch Urlaub und Verletzungen muss das Spiel leider wegen Personalmangel abgesagt werden.

1.Herren: 1:1 im Testspiel gegen Landesklassist LVB

Am Mittwoch-Abend ging es zum Testen an die „Neue Linie“ zu Landesklassist SG LVB. Wie bei Wochenspielen üblich, mussten dabei einige Spieler ersetzt werden, unter anderem Abwehrchef Robert Pöschel (Impfung), Gano (Berufsschule), Bretschneider (Arbeit), Gerber (Urlaub), so wie die Verletzten Oehlmann, Ungureanu, Müller-Schumann (Uni) und weitere. Eine Chance für andere Spieler sich zu zeigen. So war Wilhelm beispielsweise erstmals spielberechtigt.

„1.Herren: 1:1 im Testspiel gegen Landesklassist LVB“ weiterlesen

1.Herren: 3:1-Sieg im ersten Vorbereitungsspiel gegen Landesligist FC Blau-Weiß Leipzig

Am Donnerstag startete man die erste Trainingseinheit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Einige Abgänge waren da nicht mehr dabei, dafür aber auch einige Neuzugänge neu im Boot. Am Samstag standen davon mit Torwart Mario Kasel (1.FC Lokomotive Leipzig), Malte Winderlich (VfB Zwenkau) und Christian Ungureanu (A-Jgd./BSV Schönau) immerhin 3 im ersten Testspiel im Kader. Mit Blau-Weiß Leipzig (Sachsenliga) hatte man gleich ein echtes Schwergewicht vor der Brust.

„1.Herren: 3:1-Sieg im ersten Vorbereitungsspiel gegen Landesligist FC Blau-Weiß Leipzig“ weiterlesen

1.Herren: 2-4-Pokalniederlage gegen PaBo – Lindenau scheidet verdient aus

In K.O.-Spielen muss am Ende alles passen, wenn man erfolgreich sein will. Erst recht, wenn diese quasi im Turniermodus gespielt werden, wie aktuell nach dem Corona-Restart. Letztlich standen die Vorzeichen für die Lindenauer, vor allem personell (mal wieder) nicht besonders günstig. Schlatt hatte die Corona-Impfung über Nacht aus der Bahn geworfen, Klemm fehlte mit Verletzung aus dem Lok-Spiel und einige weitere Spieler (u.a. Müller-Schumann, Ogutu Siaya) fehlten in dieser Achtelfinalpartie. So rückte der nach vielen Jahren scheidende Ken Schreiber nochmal in den Kader, obwohl er im Jahr 2021 quasi nicht trainiert hatte. Bei der Erwärmung verletzte sich auch noch Bretschneider, so dass dem Trainerteam die Sorgenfalten deutlich anzusehen waren.

„1.Herren: 2-4-Pokalniederlage gegen PaBo – Lindenau scheidet verdient aus“ weiterlesen

1.Herren: 5:0-Auswärtssieg bei Lok II – Gelungenes Comeback nach 225 Tagen ohne Spiel

Sage und schreibe 225 Tage hatten die Lindenauer Kicker kein Spiel absolviert. Am Sonntag war es endlich wieder soweit und es wurde in Probstheida die 3.Runde im Leipziger Stadtpokal angepfiffen. Gegen die Lok-Reserve waren die Lindenauer als Stadtliga-Erster natürlich vom Papier her klarer Favorit, aber wo man leistungsmäßig nach so langer Pause steht, war weniger klar.

„1.Herren: 5:0-Auswärtssieg bei Lok II – Gelungenes Comeback nach 225 Tagen ohne Spiel“ weiterlesen

1.Herren: Glücklicher 1:0-Auswärtssieg bei Blau-Weiß II – Lindenau geht als Spitzenreiter in den Lockdown

Aufgrund der Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung zur Pandemie-Bekämpfung stand fest, dass die Partie bei Aufsteiger FC Blau-Weiß II die letzte für die nächsten Wochen sein würde. Klar, dass beide Teams vor dem Lockdown nochmal ein Erfolgserlebnis einfahren wollten…

„1.Herren: Glücklicher 1:0-Auswärtssieg bei Blau-Weiß II – Lindenau geht als Spitzenreiter in den Lockdown“ weiterlesen

1.Herren: 6:0-Pokalsieg bei SpVgg. II – Pflichtaufgabe erfüllt…

Die Reserve der Spielvereinigung empfing den Tabellenführer der Stadtliga in Runde 2 des Leipziger Stadtpokals im Karl-Enders-Sportpark, der ehrlicherweise auch schon bessere Zeiten erlebt hat. Auf einem Nebenplatz fand die Partie statt, welche einige Minuten später begann, da der Schiedsrichter im Kabinentrakt versehentlich eingeschlossen wurde…

„1.Herren: 6:0-Pokalsieg bei SpVgg. II – Pflichtaufgabe erfüllt…“ weiterlesen

1.Herren: 3:1-Sieg gegen LSC – Lindenau schnell zurück in der Erfolgsspur

Man war gespannt auf die Reaktion der Lindenauer auf die erste Saisonniederlage in Eutritzsch. Gespielt wurde aufgrund des Dauerregens in der Woche auf dem Kunstrasen, der optimale Bedingungen auch in Herbst und Winter bietet. Lindenau erneut mit den schon obligatorischen Personalproblemen und so nahm Niemz auf der Bank platz, obwohl er schon im Vorspiel der 2.Herren beim 2:2 gegen Großlehna eine Halbzeit spielte.

„1.Herren: 3:1-Sieg gegen LSC – Lindenau schnell zurück in der Erfolgsspur“ weiterlesen

1.Herren: 1:2-Niederlage in Eutritzsch bei Lipsia II

Während die Lindenauer – mal wieder – nicht aus dem „Vollen schöpfen“ konnten, nutzte die Lipsia-Reserve das spielfreie Wochenende ihrer Ersten um den Kader ordentlich aufzubessern. So konnte man schon vor Beginn der Partie davon ausgehen, dass die Eutritzscher dem Tabellenführer auf Augenhöhe begegnen würden…

„1.Herren: 1:2-Niederlage in Eutritzsch bei Lipsia II“ weiterlesen