Lust auf und Spaß am Fußballspiel?

Hervorgehoben

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Dann auf zum Charlottenhof in Lindenau!

Die etwa 330 Mitglieder starke Abteilung des SV Lindenau 1848 erwartet Euch. Ihr werdet von ausgebildeten Übungsleitern betreut, gespielt wird auf Rasenplätzen, im Winter in Sporthallen und unter Flutlicht. Außerdem gibt es tolle Veranstaltungen, z.B. Kinderturniere, Sportfahrten, Weihnachtsfeiern, Zeltlager und Vieles mehr. Macht einfach mal ganz unverbindlich mit! Es besteht die Möglichkeit, ein 14-tägiges kostenloses Probetraining * zu absolvieren. Danach ist die Mitgliedschaft im Sportverein Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Training. Die Höhe des Beitrages beträgt bis zum 14. Lebensjahr 45 Euro pro Halbjahr. Ihr seid als Vereinsmitglieder über die ARAG Sportversicherung des Landessportbundes versichert.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Altersklassen:

Alter (Jahre) Bezeichnung Trainingszeit
ab 16 Frauen Montag 18:00 bis 19:30 und Mittwoch 18:30 bis 20:00 Uhr
04 – 06 Bambini Jahrgang 2009 und jünger: Montag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
07 – 08 F – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
09 – 10 E – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
11 – 12 D – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
13 – 14 C – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
15 – 16 B – Jugend Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
17 – 18 A – Jugend Mittwoch und Freitag 19:00 bis 20:30
(Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
ab 18 Jahre Herren Dienstag bis Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (3 Mannschaften)
ab 33 Jahre Alte Herren Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
9 – 12 Jahre Torwarttraining E- und D-Jugend Freitag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr (nach Rücksprache mit dem Trainer Rogér Heitzmann)

Kontaktaufnahme über Abteilungsleiter Herrn Ralf Wittke

Tel. 0178/7855639, E-Mail: Ralf.Wittke@lindenau1848.de

* während des kostenlosen Probetrainings besteht KEIN Versicherungsschutz über den Sportverein


Spannendes Unentschieden der F3-Löwen

F3 - KitzenNachdem unsere F2 die FIII von Roter Stern Leipzig besiegt hatte, stellte sich unsere F3 ihren Altersgenossen des SV Blau-Gelb Kitzen. Auch, wenn das Spiel wegen zu häufiger Pulk-Bildung spielerisch nicht unbedingt sehenswert war, so konnte es neben einigen schönen Toren vor allem mit Spannung bis zur letzten Sekunde aufwarten.

Die Jung-Löwen, diesmal vertreten durch Kapitän Simon, Torwart Lars, Kjetil, Florian, Mikhael, Lasse, Joris, Aytekin und Matej gingen früh in Führung, zur Pause stand es 2:1. Halbzeit zwei brachte dann noch deutlich mehr Tore durch Matej (u.a. eine fast direkt verwandelte Ecke), Simon (sehenswerter Fernschuss) und Mikhael („Abstauberkönig“) und auch für die starken Gäste. Am Ende stand ein insgesamt leistungsgerechtes 6:6 – bevor im anschließenden freundschaftlichen Neuner-Schießen noch ein paar Bälle mehr im Netz zappelten. Weiterlesen

Das Lindenauer Fußball-Wochenende

A-Jugend - GW MiltitzAuch dieses Wochenende waren unsere Kicker wieder fleißig – ob daheim oder auswärts, alle gaben ihr Bestes. Diese Ergebnisse brachte der Spieltag dabei hervor:

BSG Chemie Leipzig II – 1. Herren 0:5

2. Herren – KSC 1864 Leipzig II 2:5

SV Grün-Weiß Miltiz – 3. Herren 0:2

Altherren – TSV Böhlitz-Ehrenberg 0:3

FFC Wacker Leipzig II – Frauen 16:0

A-Jugend – SV Grün-Weiß Miltitz 6:4

VfK Blau-Weiß Leipzig – B-Jugend 1:2

C-Jugend – Grün-Weiß Miltitz 0:3

D-Jugend – SV Althen 3:4

die E1 gewann bei Grün-Weiß Miltitz

die E2 verlor bei West ’03/TuS Leutzsch

die F2 gewann gegen Roter Stern Leipzig III

die F3 spielte gegen Blau-Gelb Kitzen unentschieden

Vielen Dank an alle Spieler und ihre Betreuer für den Einsatz an diesem Wochenende! Weiterlesen

Historischer Sieg unserer Frauen

Frauen Strafstoß gehaltenAm Sonntag, 7. Mai 2017 war es soweit: die Fußballerinnen des SV Lindenau 1848 konnten den ersten Pflichtspielsieg der Vereinsgeschichte feiern! Unsere Frauen besiegten die SG Lausen auswärts 2:1 – und trugen damit zum zweiten historischen Erfolg der Fußball-Geschichte unseres Vereins bei: erstmals konnten mit den Alten Herren, der 1., 2. und 3. Mannschaft sowie eben nun unseren Damen gleich 5 Erwachsenenteams an einem Wochenende Siege einfahren. Weiterlesen

Davie Selke auf dem Charly

Das Trikot des Leipziger Viertelfinales WestMittwochs auf dem Charlottenhof: 40 F-Junioren üben an 4 Stationen, die C-Jugend ist auch beim Training und fünf Bambini-Teams treffen sich zu ihrer Spielrunde auf zwei Mini-Feldern auf dem Charlottenhof. Und mittendrin RB-Leipzig Star Davie Selke, der an diesem Nachmittag das diesjährige Trikot des Leipziger Viertelfinales West, das am 15. Juni 2017 auf dem Lindenauer Charlottenhof ausgetragen wird.

Weiterlesen

1.Herren: 3:0 gegen Lipsia II – Lindenau weiter stark

Zwar waren die Lindenauer bereits im 1.Durchgang das bessere Team, aber insgesamt waren die ersten 45 Minuten eine zähe Angelegenheit für die Zuschauer auf dem Charlottenhof. Chancen waren auf beiden Seiten rar, so dass es fast folgerichtig mit 0:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Hausherren und erzielten fast unmittelbar nach Wiederanpfiff das 1:0. Nach einem tollen Angriff bediente Makiola mit einer präzisen Hereingabe von links Louis Boller, der aus Nahdistanz einnetzte. Lindenau blieb im Verlauf der 2.Hälfte das dominierende Team. Nach einem weiten Einwurf von Ken Schreiber patzte der Gästekeeper und Peter Pöschel drückte den Ball per Abstauber über die Linie. Lipsia hatte nun kaum noch etwas entgegenzusetzen und zudem Glück als ein abgefälschter Schuss von Binner nach toller Vorarbeit von Ken Schreiber an die Querlatte klatschte. Dieser bediente wenig später Peter Pöschel, der überlegt zum 3:0 einschob. Am Ende blieb es bei diesem Spielstand und die Lindenauer sicherten sich verdient drei Punkte, nachdem sie vor allem im 2.Durchgang eine überzeugende Vorstellung geboten hatten.

Freude und Erfolg beim Franken Cup

Am 28.04. ging es für die E2 in Richtung Rödental. Dort sollte ein dreitägiges Turnier stattfinden, zu dem unser 2007er Jahrgang nach Einladung angemeldet war. Mit Leon, Baran, Jared, Hugo, Sahaib, Hannes, Djemal und Leopold kamen 8 Jungs mit, bei einer Spielstärke von 1-6 waren also gerade so genügend Spieler dabei. Als Trainer fuhren Rody und Iwer mit, außerdem waren Jack, der Vater von Jared sowie Kristio, der Vater von Hugo mit in Oberfranken. Weiterlesen

Schönau-Wochenende auf dem Charly

Gleich viermal hatten die ’48er an diesem Wochenende mit dem BSV Schönau 1983 zu tun. Doch keinesfalls nur als Gegner, sondern natürlich auch in unseren erfolgreichen Spielgemeinschaften in der A- und der B-Jugend.

Beginnen wir mit den Ältesten: Die SpG in der A-Jugend gelang eine erfolgreiche Pokalrevanche gegen den VFKUFC – die Truppe von Christian Brettschneider konnte auf dem heimischen Kunstrasen am Cottaweg einen 4:1-Erfolg einfahren – Riesenglückwunsch an die Spieler und Betreuer aus beiden Vereinen! Weiterlesen

Spannende Spiele der Löwen

Unsere drei Löwen-Teams durften nach der Osterferienpause endlich wieder an den Start: Die F1 spielte Samstag früh um neun daheim gegen Lipsia Eutritzsch – das war eindeutig zu früh für die Jungs, denn die Anfangsphase wurde verschlafen und die Gäste gingen rasch mit mehreren Toren in Führung. Doch in Halbzeit zwei zeigten die Lindenauer ihr Können, glichen zwischenzeitlich sogar aus. Mit etwas Pech ging das Spiel am Ende zwar noch mit einem Tor verloren, über ein ansehnliches Spiel auf Augenhöhe konnten sich die Spieler und Trainer am Ende aber doch freuen. Weiterlesen

Höhenluft bei C und Erster

Trotz Ferienwochenendes hatten einige ’48er – Teams Einsätze am vergangenen Wochenende.

Während sich die Zwote im Heimspiel 2:5 gegen Kulkwitz und die Dritte 1:3 beim Nachbarn von West ’03 geschlagen geben mussten, errangen die C und die Erste beachtenswerte Heimsiege.

Einen Spielbericht vom 3:1-Sieg unserer 1. Herren über den Stadtliga-Zweiten SG LVB findet ihr hier: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-lindenau-1848-sg-lvb-leipzig-3837976.html