Lust auf und Spaß am Fußballspiel?

Hervorgehoben

Lindenauer E2-Junioren mit ihrem Trainer R. Heitzmann in der Saison 2018 – 2019

Dann auf zum Charlottenhof in Lindenau!

Die etwa 380 Mitglieder starke Abteilung des SV Lindenau 1848 erwartet Euch. Ihr werdet von ausgebildeten Übungsleitern betreut, gespielt wird auf Rasenplätzen, im Winter in Sporthallen und unter Flutlicht. Außerdem gibt es tolle Veranstaltungen, z.B. Kinderturniere, Sportfahrten, Weihnachtsfeiern, Zeltlager und Vieles mehr. Macht einfach mal ganz unverbindlich mit! Es besteht die Möglichkeit, ein 14-tägiges kostenloses Probetraining * zu absolvieren. Danach ist die Mitgliedschaft im Sportverein Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Training. Die Höhe des Beitrages beträgt bis zum 14. Lebensjahr 57 Euro pro Halbjahr. Ihr seid als Vereinsmitglieder über die ARAG Sportversicherung des Landessportbundes versichert.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Altersklassen:

Alter (Jahre) Bezeichnung Trainingszeit
ab 16 Frauen Montag und Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
04 – 06 Bambini Jahrgang 2011 und jünger: Montag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
07 – 08 F – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
09 – 10 E – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
11 – 12 D – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
13 – 14 C – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
15 – 16 B – Jugend Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
17 – 18 A – Jugend Mittwoch und Freitag 19:00 bis 20:30
(Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
ab 18 Jahre Herren Dienstag bis Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (3 Mannschaften)
ab 35 Jahre Alte Herren Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
9 – 50 Jahre Torwarttraining
(Torwartschule Warmbrunn)
Montag 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr Klein- und Großfeldhüter Nachwuchs im Wechsel

Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr für die Frauen

Kontaktaufnahme über Abteilungsleiter Herrn Ralf Wittke

Tel. 0178/7855639, E-Mail: Ralf.Wittke@lindenau1848.de

* während des kostenlosen Probetrainings besteht KEIN Versicherungsschutz über den Sportverein


1.Herren: 5:2-Testspielsieg gegen Stadtklasse-Spitzenreiter LSC

Unter widrigen äußeren Bedingungen absolvierten die Lindenauer ihr erstes Testspiel im Jahr 2019. Zu Gast auf dem Charlottenhof war der souveräne Spitzenreiter der Stadtklasse Leipziger SC. Die Gäste begannen forsch und gingen durch einen Handelfmeter in Führung. Im Tor der Lindenauer stand mit seinen 35 Jahren erstmals Maik Binner, der sonst im Mittelfeld agiert. Vorweg: er machte seine Sache ausgezeichnet. Nach einem Eckball glich Lindenau durch Abwehrchef Christian Bellstedt aus. Die Gäste gingen aber erneut und keineswegs unverdient in Führung – 1:2 zur Pause.

Die Lindenauer kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Dies galt auch für das noch im 1.Durchgang äußerst mangelhafte Schuhwerk von Maekawa, der nun endlich aufdrehen konnte. Die Gäste offenbarten nun erhebliche Defizite in ihrer Defensive. War das Eigentor zum 2:2 noch als unglücklich zu erklären, so war der Ballverslust vom LSC-Schlussmann gegen Johannes Gerber vor dem 3:2 schon äußerst leichtfertig. Lindenau hatte nun alles im Griff und erhöhte letztlich mit sehenswerten und gut herausgespielten Toren durch Neuzugang Paul Knapp und Ken Schreiber am Ende auf 5:2.

Fazit: Startschwierigkeiten im ersten Freilufttest des Jahres folgte eine gute Umsetzung der taktischen Vorgabe und eine enorme Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit. Nun heißt es weiter Vollgas zu geben und die verbleibende Vorbereitungszeit intensiv zu nutzen.

Alte Herren bei der HSM

Mit 9 Spielern trat man heute in der schönen Stadthalle von Markranstädt zur Hallenmeisterschaft der 1. KK der ü 35 an.

Am Ende reichte es nur zu einem Platz 4, es war mehr möglich. Zum Auftakt machte man ein 2:2 gegen Lipsia, wobei man 14:3 Torschüsse hatte!

Die nächsten 2 Spiele gingen gegen den neuen Hallen – und Vizemeister verloren. Im vorletzten Spiel gegen Großlehna, reichte es wieder nur zu einem 3:3 man führte bis kurz vor Spielende.

Im letzten Spiel hatten wir es mit Miltitz zu tun und wir lagen schnell zurück, um am Ende noch 3:2 zu gewinnen.

Damit belegten wir Platz 4, mit 11:15 Toren und 5 Punkten. Das 66. Turniertor erzielte unser Kapitän und holte sich einen Secher Pack Bier ab.

Spende für den KuRa und sichere Dir einen Abend mit „The MaRones & DJ Binni“

Du willst einen tollen Abend mit “ The MaRones“ und DJ Binni und außerdem das Kunstrasenprojekt unterstützen? Kein Problem. Bis 30.03.2019 hast Du jetzt die Möglichkeit Dir mit einer Spende ab 500 € einen Abend voller Spaß, guter Unterhaltung und Musik zu sichern….

Sichere Dir Deine Party mit „The MaRones & DJ Binni“…
Weiterlesen

1.Herren erreichen 3.Platz bei Futsal-Landesmeisterschaftsvorrunde in Groitzsch

Als klarer Außenseiter gingen unsere Lindenauer in dieses Turnier. Im ersten Spiel musste man sich dann auch deutlich mit 0:3 dem späteren verlustpunktfreien Turniersieger LVB geschlagen geben. Gegen den FC International fehlte dann ein Quäntchen Glück und man verlor trotz bester Chancen unglücklich 1:2. Gegen den VfB Zwenkau führte man nicht unverdient, ehe man kurz vor Schluss noch das 2:2 hinnehmen musste. Es folgte eine 8:1-Gala gegen den Döbelner SC mit tollen Toren, so dass es gegen Rotation um Platz 3 ging. Nachdem man unglücklich in 1:2-Rückstand geriet, drehte man die Partie mit sehenswerten Treffern durch Ken Schreiber und Johannes Gerber in einen 3:2-Sieg. Da Zwenkau im letzten Spiel 4:1 gegen International siegte, nahm man überraschend, aber völlig verdient den Pokal des Drittplazierten mit. Starke Leistung, Jungs!

Unsere 1. Herren waren heute bei der Landesmeisterschaft im Futsal in Groitzsch… Ein toller Nachmittag. Einen super dritten Platz bringen wir mit nach Hause…

Slået op af SV Lindenau 1848 (Fußball) i Søndag den 27. januar 2019

Freibier von Ammendorf, Traumtor gegen Traktor und Stimmungsboykott in Hohenmölsen – Hallenturniere mit der Dritten

Wir wollen nochmal eine kleine Zusammenfassung auf unsere Hallenergebnisse geben. Den Anfang des neuen Jahres machte das Neujahrsturnier von SV Grün-Weiß Ammendorf e.V. !

Wir wollen gar nicht so ins Detail gehen, weil das Turnier an sich echt Spaß gemacht hat. Die Dritte hielt insgesamt 3 mal die Bude von Katzenmekki sauber und bewies eine starke Defensivleistung. Gegen den Gastgeber Ammendorf erspielte man sich ein gutes 0:0 mit leichtem Chancenplus. Weiterlesen

SV Lindenau Teams in der Halle am Ball

Auch dieses Wochenende sind wieder viele Lindenauer Teams unterm Hallendach dabei.

Samstag 26.01. unsere C beim FC Blau-Weiß Turnier, die E 3 nimmt an einem Funino Turnier vom RSL teil und die Bambini sind bei der Stadtmeisterschaft in der Soccerworld.

Sonntag 27.01. die B ist bei FC Blau-Weiß am Ball und die Frauen sind in der neuen Halle von Borsdorf, unsere Alte Herren ist wie die letzten Jahre auch bei den Meisterschaften der 1. KK in Markranstädt dabei. Unsere 1. Herren wurde zu den Futsal Turnieren vom SFV nach Groitzsch eingeladen.

Allen Teams viel Spaß