Lust auf Fußball? Hier bist du richtig!

Hervorgehoben

Lindenauer D3-Jugend mit Trainer R. Heitzmann

Dann auf zum Charlottenhof in Lindenau!

Die etwa 420 Mitglieder starke Abteilung des SV Lindenau 1848 erwartet Euch. Ihr werdet von ausgebildeten Übungsleitern betreut, gespielt wird auf Rasenplätzen, im Winter in Sporthallen und unter Flutlicht. Außerdem gibt es tolle Veranstaltungen, z.B. Kinderturniere, Sportfahrten, Weihnachtsfeiern, Zeltlager und Vieles mehr. Macht einfach mal ganz unverbindlich mit! Es besteht die Möglichkeit, ein 14-tägiges kostenloses Probetraining * zu absolvieren. Danach ist die Mitgliedschaft im Sportverein Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Training. Die Höhe des Beitrages beträgt bis zum 14. Lebensjahr 57 Euro pro Halbjahr. Ihr seid als Vereinsmitglieder über die ARAG Sportversicherung des Landessportbundes versichert.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Altersklassen:

Alter (Jahre) Bezeichnung Trainingszeit
ab 16 Frauen Montag und Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
04 – 06 Bambini Jahrgang 2013 und jünger: Montag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, ab 19.08. wieder
07 – 08 F – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
09 – 10 E – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
11 – 12 D – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
13 – 14 C – Jugend Montag und Mittwoch 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
15 – 16 B – Jugend Mittwoch bei Schönau und Freitag bei Lindenau 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
17 – 18 A – Jugend Dienstag bei Lindenau und Donnerstag bei Schönau 18:00 bis 19:30
(Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
ab 18 Jahre Herren Dienstag bis Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (3 Mannschaften)
ab 35 Jahre Alte Herren Mittwoch 18:48 Uhr bis 20:00 Uhr
9 – 50 Jahre Torwarttraining
(Torwartschule Warmbrunn)
Montag 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr Klein- und Großfeldhüter Nachwuchs im Wechsel

Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr für die Frauen

Kontaktaufnahme über Abteilungsleiter Herrn Ralf Wittke

Tel. 0178/7855639, E-Mail: Ralf.Wittke@lindenau1848.de

* während des kostenlosen Probetrainings besteht KEIN Versicherungsschutz über den Sportverein


Einladung zur JHV Fußball 2020

Liebe Mitglieder der Abteilung Fußball,

auch in diesem Jahr seid ihr recht herzilich zur JHV unserer Abteilung eingeladen. Da in diesem Jahr neben dem Vorstand des Vereins auch die Abteilungsleitung neu gewählt wird, hoffen wir auf zahlreiche, motivierte KandidatInnen für verschiedene Aufgabenbereiche. Falls ihr Fragen zu diesen habt, wendet euch gern an die Abteilungsleitung.

1.Herren: 1:7-Klatsche im Test gegen Markranstädt

Trotz einiger Ausfälle begannen die Lindenauer konzentriert und ließen in den ersten 20 Minuten wenig für das Landesklasse-Spitzenteam zu. Ab Mitte der 1.Halbzeit ließ die Konzentration aber bei den 1848ern spürbar nach und es wurde immer nachlässiger verteidigt. Vor allem Patrick Scheithauer bekam die Lindenauer Defensivabteilung überhaupt nicht in den Griff, der den gebotenen Freiraum mit 2 sehenswerten Kopfballtoren nutzte. Zur Pause lagen die Hausherren bereits mit 0:4 zurück.

Copyright: SSV Markranstädt
Weiterlesen

1.Herren: 2:3 gegen Lipsia Eutritzsch – guter erster Test

Trotz einiger personeller Ausfälle haben sich die Lindenauer im ersten Testspiel des Jahres gut gegen das Landesklasse-Spitzenteam von Lipsia Eutritzsch verkauft.

Johannes Gerber hatte die Hausherren auf dem Kunstrasen sogar mit 1:0 in Führung geschossen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff drehten die Eutritzscher das Spiel auf 1:2.

Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die Gäste auf 1:3. Wer nun dachte, dass die Lindenauer gegen auch zahlenmäßig besser besetzte Eutritzscher einbrechen würde, sah sich getäuscht. Robert Pöschel verkürzte nach einer Oehlmann-Ecke mit starkem Kopfball auf 2:3. Beide Teams hatten zwar noch Möglichkeiten, aber weitere Tore fielen nicht.

Fazit: Die Lindenauer arbeiteten 90 Minuten hervorragend gegen den Ball und wurden selbst torgefährlich. Konditionell zeigte man sich nach nur 2 Trainingswochen schon in ordentlicher Frühform und der Auftritt machte Lust auf mehr. Nächsten Sonntag gastiert Nordsachsenligist Concordia Schenkenberg zum nächsten Test auf dem Charlottenhof.

2:2 gegen LSV Südwest – Lindenau erkämpft sich nach 0:2 noch Punkt gegen Spitzenreiter

Die Favoritenrolle lag vor dem Spiel klar beim LSV, denn mit 47 geschossenen Toren hatte die Angriffsmaschine eine tolle Offensivbilanz vorzuweisen. Chancenlos sahen sich die Lindenauer aber nicht, zumal die 1848er in dieser Saison noch kein Team auf dem Charlottenhof geschlagen hatte…

Endstand nach 93 Minuten…
Weiterlesen