C-Jugend

Saison 2020/21

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr

Trainer:

Amadeus Etzel 01577-7591878
Alonso Lopez
Rody Meilicke

Kontakt:

Mannschaftsleiterin Nicole Patzelt
nicole.patzelt@lindenau1848.de
01525-4061236

 

D2 lässt sich bei Abschlussfahrt zur Ostsee nicht vom schlechten Wetter unterkriegen

Wie bereits im vergangenen Jahr noch als E-Jugend machte sich die D2 des SV Lindenau 1848 auf den Weg zu einem mehrtägigen Turnier. Dieses Jahr sollte die Abschlussfahrt allerdings etwas weiter werden. Das Ziel war der Weissenhäuser Strand an der Ostsee in Schleswig-Holstein, um dort an der Beachsoccer-Mini-WM teilzunehmen.

Um rechtzeitig zur Eröffnungsfeier am 22.06. in Norddeutschland anzukommen, wurden Alexis, Bubacar, Hugo, Jared, Jonas, Karl und Kevin für den Nachmittag extra von der Schule befreit. Leon kehrte sogar früher von seiner Klassenfahrt zurück, um mit seinen Mannschaftskollegen mitfahren zu können. Leopold hatte sich leider eine Woche vorher den Zeh gebrochen, weshalb er die Fahrt kurzfristig absagen musste. Auch auf diesem Weg nochmal gute Besserung. „D2 lässt sich bei Abschlussfahrt zur Ostsee nicht vom schlechten Wetter unterkriegen“ weiterlesen

D1 verdient sich den ersten Saisonsieg

„Spielverlegung? Nicht mit uns!“ dachten sich die D-Junioren des SV Lindenau am heutigen Sonntag. Da das Rasen-Kleinfeld witterungsbedingt unbespielbar war, entschied man sich kurzerhand, beide Heimspiele auf dem Hartplatz durchzuführen.

Zuerst empfing die D2 den TSV 1886 Markkleeberg II. Wie auch eine Woche zuvor, als sich das Team den Kickers aus Markkleeberg geschlagen geben musste, entführten auch heute die Gäste 3 Punkte vom Charlottenhof. Nachdem es lange Zeit 0:2 stand, konnte kurz vor Ablauf der 60 Spielminuten noch der Anschlusstreffer erzielt werden. „D1 verdient sich den ersten Saisonsieg“ weiterlesen

Schwere Wochen für die D1

Portal Stadion des FriedensGeht nicht gibt’s nicht – das würde man unseren zu Saisonbeginn neu gemischten D1-Junioren gern mit auf den Weg geben. Doch momentan geht tatsächlich nicht viel, wie es soll: mit 0 Punkten aus den ersten vier Ligaspielen spiegelt sich das auch in den Ergebnissen wider.

Am vergangenen Sonntag war es die D1 der SG MoGoNo, die auf dem Programm der Lindenauer Nachwuchskicker stand. Im Stadion des Friedens zeigten sich dann aber wieder einige Probleme der letzten Wochen: noch nicht ausgeprägtes Stellungsspiel, mangelhafte Laufbereitschaft einiger Akteure und unzureichendes Spielverständnis ließen sich auch durch die individuelle Klasse einiger Spieler nicht wettmachen. „Schwere Wochen für die D1“ weiterlesen

Aller Anfang ist schwer …

… besonders, wenn der 1. Liga-Gegner der Saison 1. FC Lokomotive Leipzig heißt.

Am vergangenen Dienstag reiste die von Marko und Christian gecoachten Jungs und Mädels nach Probstheida, um auf dem für die Lindenauer ungewohnt ebenem Rasen gegen junge, aber technisch hervorragend ausgebildete Gastgeber anzutreten. Diese behielten gegen Lindenauer, die sich, teils noch recht Fußball-unerfahren, erst noch finden müssen, von Anfang an die Oberhand. Dank guter Abwehrleistung und einem hervorragenden Joris im Lindenauer Tor gelangen der Loksche aber nur 6 Treffer – normalerweise erzielt die Truppe deutlich mehr.
Trotz dieser 6:0-Niederlage ging man also mit Selbstbewusstsein an den zweiten Spieltag. „Aller Anfang ist schwer …“ weiterlesen

Starker Einstand der D2-Junioren

Sonntag, 20.8.2017: Saisonauftakt für die neue D2-Jugend. Auf dem Charlottenhof empfing das von Iwer und Amadeus gecoachte Team, das schon seit mehreren Jahren eingespielt ist, den SV Plaußig. Insbesondere aufgrund des jungen Alters der Lindenauer war die Spannung groß, wie man sich auf dem Kleinfeld schlagen würde. Die Antwort auf diese gaben Spieler und Spielerinnen von Beginn an: mit technischer Stärke und spielerischer Finesse erfreute das Lindenauer Team die Zuschauer. Allein an Schussstärke fehlt es noch etwas – und vor allem einer gehörigen Portion Glück. „Starker Einstand der D2-Junioren“ weiterlesen

Erstes Spiel – Gutes Spiel

In ihrem ersten Spiel hat die neue D1-Jugend bei Fortuna Leipzig eine gute Partie geliefert und ist knapp mit 2:3 aus dem Pokal ausgeschieden.

In völlig neuer Konstellation und gleich mehreren SpielerInnen, die ihr erstes Pflichtspiel überhaupt bestritten, waren natürlich noch keine taktischen Leckerbissen zu erwarten. Die individuellen Leistungen allerdings bargen einige positive Überraschungen, und so konnten die Trainer trotz der Niederlage ein insgesamt positives Fazit ziehen.
Die Tore für die Lindenauer erzielten Naim und Lukman.

Björn Mencfeld

 

Davie Selke auf dem Charly

Davie Selke auf dem Charlottenhof

Das Trikot des Leipziger Viertelfinales WestMittwochs auf dem Charlottenhof: 40 F-Junioren üben an 4 Stationen, die C-Jugend ist auch beim Training und fünf Bambini-Teams treffen sich zu ihrer Spielrunde auf zwei Mini-Feldern auf dem Charlottenhof. Und mittendrin RB-Leipzig Star Davie Selke, der an diesem Nachmittag das diesjährige Trikot des Leipziger Viertelfinales West, das am 15. Juni 2017 auf dem Lindenauer Charlottenhof ausgetragen wird.

„Davie Selke auf dem Charly“ weiterlesen

Lindenauer Löwen verabschieden sich mit Pokal

DSC_4712 - KopieAm Samstag feiern, am Sonntag siegen – so lautete das Motto der Lindenauer Löwen am Wochenende des 18./19. Juni 2016. Das Feiern begann bereits gegen 14:00, als zahlreiche F-Junioren gegen ihre Eltern und großen Geschwister zum Fußballspielen antraten. 8:8 lautete das Ergebnis, bevor sich alle Beteiligten an „Jacks“ Grillkünsten und leckeren Salaten laben konnten. Mit weinendem Auge wurden dann die 2007er in die E-Jugend verabschiedet, wo sie in der kommenden Saison mit Rody aber auch ein vertrautes Gesicht unter den Trainern wiedersehen werden.

„Lindenauer Löwen verabschieden sich mit Pokal“ weiterlesen

Ansehnliches Remis im Derby gegen West ’03

DSC_3297 - KopieNach dem Mittwochs-Testspiel gegen die 2008er der SG Bienitz am 11. Mai, das unsere Gäste deutlich für sich entscheiden konnten, kamen genau zehn Tage später unsere Nachbarn des SV West ’03 zu DEM „Derby“ im Pool D der Fair-Play-Liga auf den Charlottenhof.

Sich auf das tolle Spiel in Großlehna besinnend, agierten die F3-Löwen diesmal mit deutlich mehr Übersicht. Ludwig, im Tor eine sichere Bank, Leon, Nils, Tarik, Karl, Vincent sowie die uns verstärkenden Jonas und Friedrich hielten gegen unsere Gäste und Gästinnen (ja, West hatte drei Mädels auf dem Platz – da wird schon am Nachwuchs für die Frauenmannschaft gebastelt 🙂 ) tapfer mit. „Ansehnliches Remis im Derby gegen West ’03“ weiterlesen