Good bye Thomas !

Am 18. August wird es sehr aufregend, historisch und traurig. Die genaue Zeit steht noch nicht fest, aber einer der größten Menschen und Spieler aus den Reihen der Dritten beendet seine Karriere. Thomas Kutzschebauch, ein Spieler den es nur einmal gibt hängt die Fußballschuhe an den Nagel und ruft auf zu seinem letzten großen Spiel #mythosdritte gegen #Kutscheandfriends !

Wir lassen ihn nur schweren Herzens gehen. Kutsche prägte die Dritte über Jahre. Mit seinem Lebensstil, seinem Arbeitgeber, seinem Fahrstil nach dem Braunschweig Spiel, dem unüberhörbaren Mundwerk, neeeeeeeeeeeeeeee und seinem fußballerischen Können wird er für immer in Erinnerung bleiben.

Machs gut Thomas!

Kommt alle vorbei und stoßt ein letztes Mal an : Auf, über und mit Kutsche.

 

Weiterlesen

Pflichtsieg gegen Lausen

Es fiel einem nicht leicht nach so einem Fußballsamstag wieder auf den Platz zu gehen. Wir haben historisches erlebt. Haben mitgefiebert, gehofft, gebangt. Und dann hat es einen doch gepackt und . Ein weiterer Dino der endgültig von der mittelgroßen Fußballbühne verschwindet. Die einen feiern, die anderen trauern um die Stuttgarter Kickers die erstmals in die Fünftklassigkeit absteigen mussten. Weiterlesen

+++ Der Mythos schlägt zurück +++

Die Dritte entführt 3 Punkte beim bis dato heimstärksten Team der Liga und meldet sich in der Tabelle eindrucksvoll zurück.

Trainer Strohm warf bisherige Taktiken über den Haufen und probierte was neues. Doch in Führung gingen erst einmal die Hausherren. Nach 6 Minuten klingelte es nach einem Querpass. Schön volley aus der Luft genommen. Den trifft man nicht jeden Sonntag so. Die Dritte zeigte Moral und drehte binnen 11 Minuten das Spiel. Bei einem Bosse Hammer an die Querlatte setzte Richard am schnellsten nach und köpfte den Ball mit Hilfe des Gegenspielers über die Linie. Nur 5 Minuten später vernascht Pierre rechts seinen Gegenüber und schiebt mit links ein…

Der Gegner geschockt, erholte sich bis zur Pause nicht mehr. Die Dritte spielte wie ein Tabellenführer und hatte das Spiel in der Hand…

Dachte man…

Denn Großdalzig kam aus der Pause und überraschte wie zu Beginn von Durchgang 1. Unsere 3er Abwehr mit einem der seltenen Fehler im Stellungsspiel und ein langer Ball aus den Abwehrreihen fand seinen Abnehmer in der #11. Drehung mit einem platzierten Schuss in den Winkel. Kaum was zu halten für Philipp. Die Dritte fand ihren Faden wieder und biss auf die Zähne. Ein Preiß Freistoß wurde von Coldi runtergenommen,ein Haken und das Auge für Fabi….3:2 !!! Der Ranis lief zur gegnerischen Bank,klopfte sich 3 mal aufs Logo…unglaublich! Großdalzig blieb bis zum Schluss gefährlich…Doch die Rum-Cola Party feierte der Mythos…

#mythosdritte #alwaysfight #Auswärtssieg #CapoRanis #eiskalt#zehnjahredritte #CubaLibre #sogewinntmaninGroßdalzig#unsereLokhatteordentlichDampf #TA15 #richtigekelhafterTyp #gewinnenistdochvielschöner

Dritte überrollt Schönau

Die Dritte setzte sich am Sonntag standesgemäß gegen tapfere Schönauer durch und eroberte die Tabellenführung zurück.

In der Höhe auch verdient, hieß es am Ende 9-1. Allerdings gab es noch zu viele Phasen in denen nicht konsequent genug der angestrebte Mannschaftsfussball gezeigt wurde. Gerade die Mitte war von Schönau gut zugestellt. Immer dann wenn schnell über Außen in den Strafraum eingedrungen wurde, brannte es lichterloh.

Die Dritte nutze das Spiel um Schwung für die weiteren Aufgaben zu holen und sich der Hinrundenform anzunähern. Der 6-fache Bosse (1x Hand-, 1x Foulelfmeter) , Coldi, Nico und Kunstschütze Ranis sorgten für die Treffer. Auch Wolfi glänzte mit 3 Vorlagen nach Einwechslung zur Pause. Bitter wiegt das Gegentreffer-Geschenk das nach zu später Kommunikation zwischen Torhüter und Verteidiger entstand.

Nächsten Sonntag gastiert Großlehna 2 auf unserem Charlottenhof. Es gilt da weiter zu machen, wo gestern aufgehört wurde. Der 2. Mannschaft vom BSV Schönau 1983 e.V. bleibt zu wünschen, dass sich ein paar fußballbegeisterte den Jungs anschließen und der Spielbetrieb auch kommende Saison gesichert werden und man öfters Spiele mit realistischen Aussichten auf Punkte bestreiten kann.

Mit Ranis nach Ranis

Bei der 4. Etappe unserer Deutschlandtour verschlug es die Dritte gestern ins kleine Ranis. Wobei nicht ganz richtig, gespielt wurde in Pößneck, weil die Austragung auf eigenem Platz witterungsbedingt nicht möglich war. Wärend in der Heimat viele mit Spielausfällen zu kämpfen hatten, testeten wir einen Gegner ohne großen Namen und die Resonanz unserer Jungs war im Vorfeld schon Klasse.

Weiterlesen

+++Dritte zu Gast beim TSV 1860+++

…allerdings nicht München. Kommenden Sonntag an unserem so ungeliebten spielfreien Wochenende ist die Dritte auf der Suche nach Gleichgesinnten in Thüringen fündig geworden.
Bei der SG TSV 1860 Ranis/TSV Germania Krölpa trifft man am 25.03. auf die II. Mannschaft vom TSV Ranis. Anstoß ist 15 Uhr im kleinen Örtchen am Fuße der Burg Ranis. Bei schlechten Witterungsbedingungen wird auf einen Kunstrasenplatz in Pößneck ausgewichen. Das Spiel sollte die kommenden Tage beim Spielansetzer ankommen.

Sport wird in Ranis seit 1860 groß geschrieben und weißt daher eine ähnliche sportliche Tradition auf wie die des unseren Clubs SV Lindenau 1848 e.V.! Von daher freut es uns im Rahmen unser Deutschlandtour ein Häkchen hinter das nächste Bundesland zu setzen. Keine allzu lange Anfahrt und kein Club mit Bundesliganamen. Einfach nur Fußball. Und das ist nämlich das, worauf wir nach 2 Spielausfällen in Serie am meisten Bock drauf haben.

#mythosdritte #Jubiläumsjahr #zehnjahredritte#Deutschlandtour #Ranis #OhneRanisNachRanis