1000€ Spende der Deka

Als kurz vor Weihnachten das Okay für den Bau des Kunstrasenplatzes eintraf, war das schon als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk anzusehen. Nun erreichte uns eine weitere Anerkennung unseres Vereins. Durch eine 1000€ Spende der Deka können nun Renovierungsarbeiten an der Baude umgesetzt werden. Seit vielen Jahren fördert die Deka das gesellschaftliche Engagement seiner Beschäftigten, die in gemeinnützigen Organisationen ehrenamtlich aktiv sind oder diese fördern. Bereits 275 Einrichtungen aus verschiedenen Bereichen wurden so in den letzten Jahren schon bedacht. So wie nun unser SV Lindenau, der jetzt durch unseren Sportfreund und Deka-Mitarbeiter Tino Hesselbarth den Scheck überreicht bekam. Dieser sagte dann auch, dass er sich besonders freue mit der Spende seines Arbeitgebers den SV Lindenau, welcher ihm besonders am Herzen liegt, unterstützen zu können.

F 2 belegt überraschend Platz 1 bei der Hallenstadtmeisterschaft! im Pool D 4

Nach einem 2. Platz beim Lindenauer Weihnachtsturnier und einem 6. Platz beim LVB Turnier, wollte man heute wieder eine gute Leistung zeigen.

In der Soccerworld wo man seine Weihnachtsfeier durchführte und sich schon mal mit den Bedingungen vertraut machte (Kälte und Bande).

Leider trat ein Team nicht an, so das man nur 3 Spiele hätte, aber die Turnierleitung war pfiffig und machte schnell einen neuen Plan mit Hin – und Rückrunde, so das wir auf immerhin 6 Spiele kamen.

Wir konnten 5 Spiele gewinnen, verloren nur unser erstes Spiel mit 1:2 und damit hatten sich die Jungs den 1. Platz verdient.

Herzlichen Glückwunsch

 

Silvester-Gala 2018 – Tolle Party und 1400 € für den Kunstrasen…

Was bitte schön war das für ein geiler Abend? Die zweite Benefiz-Gala für das Lindenauer Kunstrasen-Projekt war ein voller Erfolg. Wie schon 2017 war die Stimmung super und die rund 80 Gäste hatten ihren Spaß. Wie im Vorjahr führten „The MaRones“ durch den Abend und sorgten gemeinsam mit DJ Binni für beste Unterhaltung, wobei erneut die Strategie mit dem Wechsel zwischen Live-Musik und Tanz- und Discomusik aus der „Konserve“ voll aufging. Im Großen und Ganzen hatte sich fast das gleiche Orga-Team wie im Vorjahr zusammengefunden um diesen Abend zu ermöglichen. Ganz großer Dank nochmal an alle Helfer!!! Harry unterstütze die Vor- und Nachbereitungen sogar tatkräftig, obwohl er gar nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte. Spitze!

Rogér sorgte am Einlass dafür, dass alle Gäste den Weg zu ihren Tischen fanden und kein „Ungeladener“ durchrutschte. Eröffnet wurde das Show-Programm um 19 Uhr mit einem großen Knall und „The MaRones“ intonierten “ Eine Silvester-Party“ nach der Vorlage „Ein Festival der Liebe“ von Jürgen Marcus, wobei die beiden „Bardamen“ Nicole und Lisa die musikalische Begleitung machten.

„The MaRones“ und Lisa & Nicole eröffnen die Gala…

Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Werte Sportfreunde, Förderer und Unterstützer,

das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen.

Wir möchten dies zum Anlass nehmen, um euch für die gute Zusammenarbeit, eure Treue und das in uns gesetzte Vertrauen Danke zu sagen. Wir versprechen, auch 2019 weiterhin Gas zu geben, so dass die anstehenden Ziele erreicht werden können.

Wir wünschen euch und euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Wohlergehen.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Eure Abteilungsleitung Fußball

Kunstrasen – Die Förderbescheide sind da !!!

Wichtig !!! *** Pressemitteilung zum Kunstrasen-Projekt*** Wichtig !!!

Werte Sportfreunde,

nachdem bereits die Baugenehmigung für unseren geplanten Kunstrasen mit Flutlichtanlage durch das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig erteilt wurde, freuen wir uns nun, euch mitteilen zu können, dass unserem Verein auch die Förderbescheide durch die Stadt Leipzig und den Freistaat Sachsen zugestellt wurden.

Damit wurden nunmehr alle bürokratischen Hürden erfolgreich gemeistert um das Projekt in 2019 zu realisieren.

Das Vorhaben wird mit einem finanziellen Gesamtvolumen von rund 800.000 € beziffert, wovon die Stadt Leipzig 50 % und der Freistaat 30 % übernehmen. Die übrigen 20 % in Höhe von 157.000 € stemmt der Verein. Zusätzlich werden ca. 13.000 € durch Eigenleistung in Form von Arbeitsstunden durch die Abteilung erbracht. Die Abteilung Fußball steuert hierbei rund 85 % der finanziellen Mittel bei. Wir benötigen also für die Realisierung im kommenden Jahr sowohl weitere finanzielle Unterstützung, als auch tatkräftige Hilfe bei der Umsetzung der Eigenleistung vor Ort. Die Kontaktaufnahme mit möglichen Firmen und Lieferanten hat bereits begonnen und wird zu Beginn des Jahres 2019 forciert werden, so dass die planmäßige Realisierung und Fertigstellung des Bauvorhabens im Sommer 2019 angestrebt wird, damit zur Saison 2019/2020 der neue Kunstrasen aktiv genutzt werden kann.

Seit dem Umbau des Vergnügungsparks Charlottenhof zum Sportpark Charlottenhof und dessen Einweihung im Jahr 1925 stellt dies das bis dato größte Bauvorhaben unseres Vereins dar.

Wir sind stolz gemeinsam so weit gekommen zu sein und bedanken uns bei allen Mitgliedern so wie Förderern des Projektes und hoffen auf jede Menge weitere Unterstützung bei der bevorstehenden Umsetzung. Gemeinsam schaffen wir das!

Der Vorstand & die Abteilungsleitung Fußball

Die Baugenehmigung ist da !

geplanter Kunstrasenplatz beim SV Lindenau1848

geplanter Kunstrasenplatz beim SV Lindenau1848


Das Bauamt der Stadt Leipzig hat die Baugenehmigung für das Kunstrasengroßfeld mit Flutlichtanlage erteilt. Das heißt, dass der Verein alle baulichen Auflagen in seiner Planung nunmehr erfüllt hat und das Vorhaben dementsprechend durch die Behörde geprüft und baurechtlich genehmigt wurde.
Die Realisierung hängt nun am sogenannten Förderbescheid, welcher die Finanzierung durch Stadt (50 %), Land (30 %) und Verein (20 %) regelt und die finanzielle Beteiligung durch Stadt und Land festlegt. Dieser Bescheid steht noch aus und entscheidet letztlich über die Realisierung des Vorhabens.
Unterm Strich haben wir baurechtlich durch die Behörden „grünes Licht“ erhalten und warten jetzt auf selbiges im Bereich der Finanzierung und hoffen auf ein zeitnahes Signal.

Der Vorstand