D2 trotzt Tabellenführer

IMG-20160416-WA0005

Bild: Maik Möller

Samstag, 16.04.2016, Lindenau. Die D2-Jugend des SV Lindenau 1848 begrüßte am Samstag den Tabellenführer aus Thekla auf den Charlottenhof. Gleich von Anfang an zeigten die Jungs aus Lindenau, dass die Niederlage in der Woche zuvor in Stötteritz eine Ausnahme sein sollte (2:10).

Die ersten 5 Minuten gehörten Thekla und Lindenau kam nur mit Mühe an den Ball, aber die Gäste konnten keinen Vorteil aus der Feldüberlegenheit ziehen. In der 8. Minute bekamen Lindenau einen Freistoß 12 Meter zentral vor dem gegnerischen Kasten. Kapitän Cayo nahm Maß und das Ding schlug ein zum 1:0. Im Gegenzug konnte Thekla durch eine gute spielerische Kombination den Ausgleich erzielen.

17. Minute: Thekla im Angriff, Samad erobert den Ball in der eigenen Hälfte und gab einen „Traumpass“ zu Roy, der völlig blank stand. Roy nahm sich den Ball, rannte Richtung Strafraum und lupfte den Ball über den rauslaufenden Torhüter zum 2:1. Sieben Minuten später setzte Samad zu einen Sololauf an und belohnte sich mit dem 3:1. 27. Minute: ein Schock für Lindenau unserer Torhüter Koni musste raus, nach einer Rettungstat verletzte er sich am Finger und konnte nicht weiterspielen, seine Position übernahm Tom (Gute Besserung, Koni!). Letzte Minute und Thekla konnte verkürzen auf 2:3. Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann. Die Lindenauer wollten sich jetzt nicht mehr „die Butter vom Brot nehmen lassen“ und kämpften um jeden Meter. Thekla besinnt sich nun wieder aufs Fußballspielen, aber durch das gute Verschieben in der Verteidigung kam Thekla außer zu einem Lattenknaller zu keiner nennenswerten Tormöglichkeit mehr. 51. Minute: Cayo tritt zur Ecke an und verwandelte sie direkt 4:2. 53. Minute: Samad drückt den Ball nach gutem Pass von Ben zum 5:2 über die Linie. In der letzten Minute konnte Thekla noch den Anschluss durch einen Strafstoß erzielen. Endstand 5:3.

Super Jungs, was für ein tolles Spiel! Macht weiter so. Nach dem Spiel wurde Toni von der Mannschaft zum „Player of the Game“ gewählt.
Tore: 2x Cayo, 2x Samad, 1x Roy
Es spielten: Koni, Teo, Toni, Niko, Ben, Roy, Cayo, Samad, Tom, Jamil