Mit Erfahrung und neuer Kraft in die Zukunft

Die Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball hat eine nun breiter aufgestellte Abteilungsleitung gewählt

JHV Fußball 2017Am 13. März 2017 war es wieder soweit: die alljährliche Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball tagte im Clubraum – der für den ursprünglich gebuchten, aber kurzfristig ausgefallenen Veranstaltungsort einen guten, wenn auch etwas beengten Ersatz darstellte.

Nach Verlesung von und Aussprache zu Jahres-, Finanz- und Kassenprüferbericht in lockerer Atmosphäre kam es dann zur Wahl einer neuen Abteilungsleitung. Um den mit dem quantitativen Wachstum der Abteilung einhergehenden Mehraufwand künftig qualitativ noch besser bewältigen zu können, besteht die Abteilungsleitung Fußball von nun an aus acht statt bislang fünf Positionen, von denen bei dieser Wahl sieben besetzt werden konnten. Diese Positionen und ihre frisch gewählten Inhaber sind:

Abteilungsleiter
Ralf Wittke
2. Abteilungsleiter – Finanzen
Ronny Ludwig
2. Abteilungsleiter – Männermannschaften Rogér Heitzmann
2. Abteilungsleiter – Frauenmannschaften Frank Pöschel
2. Abteilungsleiter – Nachwuchs
Harry Schramm
2. Abteilungsleiter – Spenden/Sponsoren
Mathias Janke
2. Abteilungsleiter – Öffentlichkeitsarbeit
Björn Mencfeld
2. Abteilungsleiter – Verwaltung
momentan unbesetzt

 
Doch mit der Wahl der Abteilungsleitung war der Abend noch lange nicht vorbei. So wurde der Abteilungshaushaltsplan beschlossen und über den aktuellen Stand der Spenden- und Sponsoringakquise der Abteilung, besonders in Hinblick auf die Kunstrasenfinanzierung, konstruktiv diskutiert.

Aufgrund des Bestrebens der Abteilung Fußball, den Verein bei der Finanzierung eines Kunstrasenplatzes maßgeblich zu unterstützen, hat die Abteilung in diesem Jahr auf kostenwirksame Ehrungen verzichtet.

Die neugewählte Abteilungsleitung dankt allen anwesenden Mitgliedern für den Input und freut sich auf eine offene und konstruktive Zusammenarbeit in den kommenden Monaten und Jahren. Die Kontaktdaten der Abteilungsleitung findet ihr hier.

Björn Mencfeld