Lust auf und Spaß am Fußballspiel?

Hervorgehoben

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Dann auf zum Charlottenhof in Lindenau!

Die etwa 330 Mitglieder starke Abteilung des SV Lindenau 1848 erwartet Euch. Ihr werdet von ausgebildeten Übungsleitern betreut, gespielt wird auf Rasenplätzen, im Winter in Sporthallen und unter Flutlicht. Außerdem gibt es tolle Veranstaltungen, z.B. Kinderturniere, Sportfahrten, Weihnachtsfeiern, Zeltlager und Vieles mehr. Macht einfach mal ganz unverbindlich mit! Es besteht die Möglichkeit, ein 14-tägiges kostenloses Probetraining * zu absolvieren. Danach ist die Mitgliedschaft im Sportverein Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Training. Die Höhe des Beitrages beträgt bis zum 14. Lebensjahr 45 Euro pro Halbjahr. Ihr seid als Vereinsmitglieder über die ARAG Sportversicherung des Landessportbundes versichert.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Altersklassen:

Alter (Jahre) Bezeichnung Trainingszeit
ab 16 Frauen Montag 18:00 bis 19:30 und Mittwoch 18:30 bis 20:00 Uhr
04 – 06 Bambini Jahrgang 2009 und jünger: Montag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
07 – 08 F – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
09 – 10 E – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
11 – 12 D – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
13 – 14 C – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
15 – 16 B – Jugend Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
17 – 18 A – Jugend
ab 18 Jahre Herren Dienstag bis Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (3 Mannschaften)
ab 33 Jahre Alte Herren Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
9 – 12 Jahre Torwarttraining E- und D-Jugend Freitag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr (nach Rücksprache mit dem Trainer Rogér Heitzmann)

Kontaktaufnahme über Abteilungsleiter Herrn Ralf Wittke

Tel. 0178/7855639, E-Mail: Ralf.Wittke@lindenau1848.de

* während des kostenlosen Probetrainings besteht KEIN Versicherungsschutz über den Sportverein


Neue Vereinskollektion

sv-lindenau-1848-vereinskollektionAb sofort ist die neue Vereinskollektion über das Sporthaus am Ring verfügbar!

Das gesamte Angebot unseres neuen Ausrüsters Jako könnt ihr unter folgendem Link einsehen und auch bestellen:

http://der-fussballprofi.de/artikelbereich/sv-lindenau-1848-15643/

Damit muss nun keiner mehr warten, bis eine Bestellliste voll ist.

Veil Spaß beim Einkauf!

Freud‘ und Leid liegen dicht beieinander

dsc_6612-kopieEs ist im Fußball schon manchmal kurios: da spielt die „Acht“ mit dem vielleicht größten Betreuerstab im hiesigen D-Jugend-Bereich am vergangenen Mittwoch mal nicht so überzeugend – und prompt setzt es dank Toren von Cayo, Connor, Naim und 2x Samad mit einem 5:4 gegen Großpösna den ersten Dreier der Saison – der Knoten scheint geplatzt! Weiterlesen

In Unterzahl zum unentschieden, Respekt!

F3 Jugend holt trotz Unterzahl Unentschieden beim SV Südwest
 2016-09-04 12.20.58_F 3 beim LSV
Schlechte Nachrichten für das Team F3 vom SV Lindenau zu Spielbeginn: nur 4 ihrer Spieler traten den Weg zum schön gelegenen Sportplatz des SV Südwest an, obwohl etliche weitere Spieler sich nicht abgemeldet hatten. So mussten die verbliebenen Jungs das Spiel mit einem Torwart und 3 Feldspielern bestreiten. Der Gegner hatte einen Feldspieler mehr auf dem Platz. Zudem konnte er auf zahlreiche Auswechselspieler zurückgreifen.
Weder von dieser numerischen Unterzahl noch vom frühen Rückstand ließ sich der SV Lindenau entmutigen. Hohe Laufbereitschaft, starke Verteidigung und schöne Sololäufe zahlten sich aus, sodass wir zur Pause mit 4:2 in Führung lagen. In der zweiten Hälfte machten sich die schwerer werdenden Beine bemerkbar. Trotzdem konnten die wackeren Jungs nach den zwischenzeitlichen Ausgleichstoren zum 4:4 und 5:5 wieder mit 5:6 in Führung gehen. Diese Führung wurde lange verteidigt, bis schließlich Sekunden vor dem Schlusspfiff das 6:6 fiel.
Die Punkteteilung war bei dieser Ausgangslage ein gefühlter Sieg, und freudig verabschiedete sich die Mannschaft in den Sonntag.
Bericht Herr Klaas
Anmerkung vom Jugendleiter: Beim Elternabend wurde alles besprochen, wer mal nicht da ist hat sich rechtzeitig abzumelden. Wir haben 35 Kids für drei F Teams!, da hätten wir uns helfen können.

Unsere D mit Pech in Zwenkau

DSC_6400 - KopieSamstag früh um neun im Zwenkauer Eichholz: Für den zweiten Spieltag dieser Stadtklasse-Saison sind unsere D-Junior(inn)en samt Trainerstab, Eltern und „Dopingbeauftragter“ früh aufgestanden. Bei zu dieser Zeit noch einigermaßen erträglichen Temperaturen starteten unsere „Falken“ noch etwas verschlafen – schon nach drei Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spielzeit agierten unsere D-Junioren aber immer konzentrierter, gegen Ende der ersten Halbzeit kamen sehr sehenswerte Angriffskombinationen über mehrere Stationen zustande, bei denen der starke Samad stets eine zentrale Rolle spielte – doch ob Aluminium (insgesamt 3x im Spiel!), Glanzparaden des starken Zwenkauer Keepers oder übers fast freie Tor gezimmerte Schüsse – der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Weiterlesen

LiLas noch in Findungsphase

DSC_6448 - KopieWieder mal Störmthal – wieder mal eine Hitzeschlacht! Wenige Wochen nach dem Testspiel in Störmthal folgte nun die Pflicht in der Liga. Bei sonntäglicher Mittagshitze haben unsere Lindenauer Ladies am 28. August trotz einer handvoll Gegenstöße auch im zweiten Spiel leider noch nicht ihr erstes Ligator erzielen können – dafür wurde das Team um die Trainerinnen Susi und Sylvia zu sehr in die Defensive gedrängt. Trotz einiger guter Paraden konnte auch Denise im Tor eine erneute hohe Niederlage nicht verhindern. Das Ergebnis soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass einige Spielerinnen wieder Fortschritte zeigten – so sind Lindas Überblick und Peggys enorme Laufleistung auf jeden Fall lobenswert. Hut ab auch vor denen, die trotz Blessuren bzw. langen Ausfalls länger durchhielten als gedacht. Weiterlesen

10. Gedenkspiel

Am Sonntag den 28.08.2016 findet ab 13.00 Uhr das 10. Gedenkspiel zu Ehren unseres verstorbenen „Alt Herren Spielers“ Gerald Lange statt.

Wie die Jahre zuvor treffen sich die ehemaligen Weggefährten vom Gerald um ihn in einem kleinen Spielchen zu gedenken.

Knappe Niederlage für die D-Jugend

20160821_110320 - KopieAm ersten Spieltag der Stadtklasse Leipzig blieben die D-Junioren trotz starker Schlussphase beim SV Althen leider punktlos, zeigten aber, dass sie offensiv schon ganz gut augestellt sind.

Doch von vorn: unsere zwölf Jungs und zwei Mädchen begannen sehr nervös, insbesondere die Defensive war von Unordnung geprägt, was gegen die schnellen und ballgewandten Gastgeber zu einigen brenzligen Situationen führte, die Torwart Konni – in der zweiten Halbzeit durch den ebenfalls tadellosen Joris ersetzt – oft als letzter mit der ihm gewohnten Ruhe und Sicherheit klären musste. Weiterlesen