Lust auf und Spaß am Fußballspiel?

Hervorgehoben

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Lindenauer Nachwuchskicker und ihre Trainer

Dann auf zum Charlottenhof in Lindenau!

Die etwa 330 Mitglieder starke Abteilung des SV Lindenau 1848 erwartet Euch. Ihr werdet von ausgebildeten Übungsleitern betreut, gespielt wird auf Rasenplätzen, im Winter in Sporthallen und unter Flutlicht. Außerdem gibt es tolle Veranstaltungen, z.B. Kinderturniere, Sportfahrten, Weihnachtsfeiern, Zeltlager und Vieles mehr. Macht einfach mal ganz unverbindlich mit! Es besteht die Möglichkeit, ein 14-tägiges kostenloses Probetraining * zu absolvieren. Danach ist die Mitgliedschaft im Sportverein Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Training. Die Höhe des Beitrages beträgt bis zum 14. Lebensjahr 45 Euro pro Halbjahr. Ihr seid als Vereinsmitglieder über die ARAG Sportversicherung des Landessportbundes versichert.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Altersklassen:

Alter (Jahre) Bezeichnung Trainingszeit
ab 16 Frauen Montag 18:00 bis 19:30 und Mittwoch 18:30 bis 20:00 Uhr
04 – 06 Bambini Jahrgang 2009 und jünger: Montag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
07 – 08 F – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
09 – 10 E – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
11 – 12 D – Jugend Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
13 – 14 C – Jugend Mittwoch und Freitag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
15 – 16 B – Jugend Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Spielgemeinschaft mit BSV Schönau)
17 – 18 A – Jugend
ab 18 Jahre Herren Dienstag bis Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr (3 Mannschaften)
ab 33 Jahre Alte Herren Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
9 – 12 Jahre Torwarttraining E- und D-Jugend Freitag 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr (nach Rücksprache mit dem Trainer Rogér Heitzmann)

Kontaktaufnahme über Abteilungsleiter Herrn Ralf Wittke

Tel. 0178/7855639, E-Mail: Ralf.Wittke@lindenau1848.de

* während des kostenlosen Probetrainings besteht KEIN Versicherungsschutz über den Sportverein


Unsere D mit Pech in Zwenkau

DSC_6400 - KopieSamstag früh um neun im Zwenkauer Eichholz: Für den zweiten Spieltag dieser Stadtklasse-Saison sind unsere D-Junior(inn)en samt Trainerstab, Eltern und „Dopingbeauftragter“ früh aufgestanden. Bei zu dieser Zeit noch einigermaßen erträglichen Temperaturen starteten unsere „Falken“ noch etwas verschlafen – schon nach drei Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Mit zunehmender Spielzeit agierten unsere D-Junioren aber immer konzentrierter, gegen Ende der ersten Halbzeit kamen sehr sehenswerte Angriffskombinationen über mehrere Stationen zustande, bei denen der starke Samad stets eine zentrale Rolle spielte – doch ob Aluminium (insgesamt 3x im Spiel!), Glanzparaden des starken Zwenkauer Keepers oder übers fast freie Tor gezimmerte Schüsse – der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Weiterlesen

LiLas noch in Findungsphase

DSC_6448 - KopieWieder mal Störmthal – wieder mal eine Hitzeschlacht! Wenige Wochen nach dem Testspiel in Störmthal folgte nun die Pflicht in der Liga. Bei sonntäglicher Mittagshitze haben unsere Lindenauer Ladies am 28. August trotz einer handvoll Gegenstöße auch im zweiten Spiel leider noch nicht ihr erstes Ligator erzielen können – dafür wurde das Team um die Trainerinnen Susi und Sylvia zu sehr in die Defensive gedrängt. Trotz einiger guter Paraden konnte auch Denise im Tor eine erneute hohe Niederlage nicht verhindern. Das Ergebnis soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass einige Spielerinnen wieder Fortschritte zeigten – so sind Lindas Überblick und Peggys enorme Laufleistung auf jeden Fall lobenswert. Hut ab auch vor denen, die trotz Blessuren bzw. langen Ausfalls länger durchhielten als gedacht. Weiterlesen

10. Gedenkspiel

Am Sonntag den 28.08.2016 findet ab 13.00 Uhr das 10. Gedenkspiel zu Ehren unseres verstorbenen „Alt Herren Spielers“ Gerald Lange statt.

Wie die Jahre zuvor treffen sich die ehemaligen Weggefährten vom Gerald um ihn in einem kleinen Spielchen zu gedenken.

Knappe Niederlage für die D-Jugend

20160821_110320 - KopieAm ersten Spieltag der Stadtklasse Leipzig blieben die D-Junioren trotz starker Schlussphase beim SV Althen leider punktlos, zeigten aber, dass sie offensiv schon ganz gut augestellt sind.

Doch von vorn: unsere zwölf Jungs und zwei Mädchen begannen sehr nervös, insbesondere die Defensive war von Unordnung geprägt, was gegen die schnellen und ballgewandten Gastgeber zu einigen brenzligen Situationen führte, die Torwart Konni – in der zweiten Halbzeit durch den ebenfalls tadellosen Joris ersetzt – oft als letzter mit der ihm gewohnten Ruhe und Sicherheit klären musste. Weiterlesen

Lindenauer Löwen unsere F – Junioren

Nach 3 x Training , mit jeweils ca. 30 Kids, begannen für unsere 3 F Teams in der Fair Play Liga, die ersten Spiele.

Unsere F 2 konnte am Freitag beim KSC 1864 II sehr souverän mit 7:1 gewinnen. Da überzeugten besonders die Brüder Ludwig als Torwart und der 6 jährige Karl.

Am Samstag war unsere F 3 zu Gast auf dem neu gemachten Rasen (siehe Foto) vom SSV Kulkwitz I, zur Halbzeit Stand es 3:3, am Ende siegten unsere Jungs mit 7:3, wobei Ruben und Matje jeweils 3 Tore erzielten.

F 3 in Kulkwitz am 20.08.2016Unsere F 1 hatte die SG Lausen zu Gast und musste am Ende eine deutliche Niederlage in kauf nehmen.

Nun wird weiter fleißig geübt und die vielen Neuanmeldungen integriert, da sind wir aber noch auf der suche nach Helfern, da wir es zu dritt nicht schaffen werden.

Wer also helfen möchte, meldet sich beim Jugendleiter Harry Schramm, hschrammi1848@aol.com oder 01632780562.

Sensationeller Auftritt gegen Chemie

DSC_6147 - Kopie„Einfach großartig“ hätte unser Wolle dieses Spiel kommentiert, das er ganz sicher von oben mit angeschaut hat. Und „einfach großartig“ war die Leistung unserer Lindenauer Jungs gegen die Oberliga-Truppe der BSG Chemie Leipzig: allein das Ergebnis von 1:1 in diesem Freundschaftsspiel nach Saisonbeginn kann dies bezeugen.

Vor 250 Zuschauern und mit den Lindenauer F-Junioren gingen die Gastgeber in rot-schwarz und die Chemiker natürlich in ihren Vereinsfarben auf’s Feld. Die Legende wird einmal erzählen, dass sich der Anpfiff an diesem Mittwoch, 17. August 2016, nicht ganz zufällig um drei Minuten auf 18:48 verzögerte. Chemie brauchte nicht lange, um das spielerische Heft in die Hand zu nehmen, von Anfang an machten sie Druck auf das Lindenauer Tor. Doch die ’48er Abwehr stand von Beginn an gut, und Torhüter Florian Fuchs wuchs wieder einmal über sich hinaus. Weiterlesen

D-Jugend startet mit Sieg in die Saison

DSC_6008 - KopieBeim ersten Pokalspiel der Saison starteten die neuen D-Junioren des SV Lindenau 1848 mit einer guten Leistung beim Nachbarn West ’03 und erreichten durch ein souveränes 0:4 die zweite Pokalrunde.

Die Truppe von Rogér, Chrischie und Marko hat dabei einen perfekten Start erwischt: durch eine Ballstaffette über mehrere Stationen gelangte der Ball zu Connor, welcher schließlich einen unhaltbaren Fernschuss in den Winkel setzte. Doch so leicht machten es die unterklassigen Gastgeber den Lindenauern nicht nochmal. Zwar dominierten die Gäste weiterhin das Spiel, der glänzende Torhüter der Gastgeber parierte aber mehrere Riesenchancen, andere Möglichkeiten wurden teils leichtfertig vergeben. Dennoch traf Cayo noch zweimal und auch Samad konnte im x-ten Anlauf schließlich noch seinen verdienten Treffer zum 0:4-Endstand setzen. Weiterlesen

Chemie auf dem Charlottenhof

Bild1Hohen Besuch erwartet der Stadtligist SV Lindenau 1848 am Mittwoch, 17. August 2016: Dann gastiert 18:45 Uhr der frisch gebackene Oberligist BSG Chemie Leipzig im Rahmen eines Freundschaftsspieles auf dem Charlottenhof in der Erich-Köhn-Straße 24.

Ob Fan der Grün-Weißen oder der ’48er – für schlappe 3 Euro ist jeder Interessierte eingeladen, diesem Spektakel beizuwohnen – Ermäßigungsberechtigte zahlen zur 2 Euro Eintritt, alle unter 14jährigen erhalten freien Eintritt.

Die Einnahmen des Spiels kommen dabei dem Lindenauer Projekt „ Kunstrasen“ zugute – einen solchen wollen die Gastgeber in den nächsten Jahren errichten.

Für die Besucher des Abends gibt es auch Getränke und Gegrilltes zu erstehen, und wer schon früher da ist, kann einem Freundschaftsspiel der Lindenauer D-Jugend beiwohnen. Besonderes Highlight für die Lindenauer F-Jugend: sie dürfen nach ihrem Training als Einlaufkinder mit aufs Feld – und damit auch schon ein bisschen Oberliga-Luft schnuppern!

Björn Mencfeld