A-Jugend

Saison 2019/20

Unsere A-Junioren trainieren und spielen in der Saison 2019/20 in einer Spielgemeinschaft mit dem BSV Schönau.

Training:

Mittwoch und Freitag 19:00 bis 20:30 beim BSV Schönau (Cottaweg 3, 04177 Leipzig)

Trainer:

Uwe Kahl (SV Lindenau)
Mario Beutner  (SV Lindenau)

Kontakt:

Uwe Kahl    (017655921154)

Mario Beutner (01636025612)

Harry Schramm (Nachwuchsleiter SV Lindenau 1848)
harry.schramm@lindenau1848.de
0163-2780562

Vorne hui, hinten pfui

dsc_7157-kopieDie Lindenauer B-Junioren-Spielgemeinschaft mit dem BSV Schönau traf in ihrem letzten Heimspiel des Monats Oktober auf die Jungs von Rotation. Bei trockenem, aber kühlem Wetter entwickelte sich auch dem Schönauer Kunstrasen von Anfang an eine rasante Partie. Schon nach 60 Sekunden konnten die Gäste nach einem Abwehrfehler in Führung gehen, doch bereits in der 4. Spielminute glich Maurizio Luca Zacharias für die in grün spielenden Gastgeber aus. Und so flott sollte es weitergehen: dem 1:2 in der 9. Minute folgte das 2:2 durch Tim Wendt in der 10. Ebenfalls Tim war es, der in der 15. Minute zur 3:2 Führung im Schatten des RB-Trainingszentrums einnetzte. „Vorne hui, hinten pfui“ weiterlesen

Unsere C – Die Bomber der Nation

2015-12-16 C-Jugend Meiste Tore Deutschlands_2Dass sie Tore schießen können, haben sie in ihren 11 Ligaspielen mit 151 Toren unter Beweis gestellt. Natürlich belegt die C-Jugend des SV Lindenau 1848 damit die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse. Diese 151 Tore der Erfolgself um Trainer Volker und Mario reichen aber auch noch für etwas Anderes: nämlich den 1. Platz in der Statistik „Meiste Tore Deutschlands“ bei Fussball.de – siehe hier. „Unsere C – Die Bomber der Nation“ weiterlesen

Weltmeisterlicher Besuch auf dem Charlottenhof

IMG_1937 - KopieSamstag Mittag. Freundschaftsspiel zwischen der Lindenauer C-Jugend und der U15 von Leipzig United F.C./VfK Blau-Weiß Leipzig. Alltag auf dem Charlottenhof.

Naja, vielleicht nicht ganz: die beiden Teams erhalten Besuch in der Kabine. Nicht irgendwer setzt sich zwischen die Jungs – es sind DFB-Präsindent Wolfgang Niersbach, Weltmeister Shkodran Mustafi und sein Nationalmannschaftskollege Kevin Volland. Ein bisschen Smalltalk, dann sind die Jungs aufgetaut, stellen Fragen an ihre Vorbilder. Beeindruckt von den 72 Toren in 5 Spielen der Falken gibt Wolfgang Niersbach zu, stets Sympathien für die Außenseiter zu haben. Die Lindenauer Spieler tippen dennoch auf ein 5:0 für sich.

Unbenannt-5 „Weltmeisterlicher Besuch auf dem Charlottenhof“ weiterlesen